Cardiotraining

Das Training für Ihr Herz-Kreislauf-System

Als Cardiotraining oder Ausdauertraining werden zusammenhängende Bewegungseinheiten bezeichnet (z. B. Fahrradfahren, Laufen, Stepper, Cross-Trainer). Interessant ist, dass nicht nur Übungen auf Fitnessgeräten, den sogenannten Cardiogeräten, zum Cardiotraining gehören. Auch nahezu alle Kurse, die in Fitnessstudios angeboten werden, fallen in die Kategorie Cardiotraining. Laufband oder Cross-Trainer bieten Ihnen zwei grundlegend verschiedene Programme zur Auswahl. Diese zwei Typen des Cardiotrainings sind Ausdauer- und Fettverbrennungstraining.

Cardiotraining zur Fettverbrennung

Beim Training zur Fettverbrennung achten wir darauf, dass Sie in einem Bereich mit extrem niedrigem Puls trainieren. Als Faustregel gilt: je höher Ihr Trainingspuls, desto niedriger die Fettverbrennung. Statt das Fett zu verbrennen, greift der Körper zur Energiegewinnung auf Kohlenhydrate zurück, da zur Umwandlung von Fetten keine Zeit bleibt.

Ausdauertraining oder Herz-Kreislauf-Training

Ihr Puls liegt beim Konditionstraining in einem deutlich höheren Bereich. Am effektivsten ist es für Sie zunächst in der sogenannten Gesundheitszone zu trainieren, denn hier wird sowohl das Herz-Kreislauf-System trainiert, als auch Fett verbrannt. Gerne zeigen wir Ihnen unseren exklusiven Cardiopark und finden mit Ihnen das für Ihre Ziele am besten geeignete Cardiotraining!

Ich stimme zu, dass diese Seite Cookies für Analysen und personalisierte Inhalte verwendet.